Sie befinden sich hier » Unterricht » Fächerangebot » Physik » Projekte

Projekte

SchülerInnen des WTG bei den „Highlights der Physik“ in Bonn

Vom 16. September bis zum 21. September 2019 fand in Bonn das große Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ unter dem Motto: „Zeig dich. Das Unsichtbare sichtbar machen!“ im Bonner Zentrum statt.

Das jährlich in einer anderen Stadt organisierte Festival umfasst sehr interessante Ausstellungen zu aktuellen Forschungsprojekten der Naturwissenschaften, Workshops, Vorträgeund unterhaltsame und lehrreiche Physik-Shows. Mit dabei waren auch sechs Schüler der Bio-Physik-AG des Wiedtal-Gymnasiums, die dort am Wettbewerb „Exciting physics“ teilnahmen.

Im Rahmen dieses Wettbewerbes können SchülerInnen zwischen verschiedenen kniffligen Aufgaben wählen, die sie theoretisch und praktisch umsetzen sollen. Jannik Etscheid, Justin Kombeitz, Max Müller-Roden, Maximilian Salz, Christian Steuer und Niklas Smeja aus der Klasse 9a entschieden sich für die Aufgabe „Papierbrücke“. Das vorgegebene Ziel war es, „unter ausschließlicher Verwendung von Papier, Bindfaden und Flüssigklebstoff eine Brücke mit minimalem Eigengewicht zu bauen, die eine vorgegebene Distanz von 1m zwischen zwei Tischen überbrückt und dabei eine Massevon 1 kg trägt, das in der Mitte aufgelegt wird.“ Außerdem sollte auch eine Modelleisenbahn im Maßstab H0 der Länge nach auf Schienen über die Brücke fahren können. Die WTG-Schüler präsentierten drei selbstentworfene Brücken, die alle Kriterien erfüllten, allerdings war die Konkurrenz bei über 100 vorgestellten Brücken enorm hoch. Unsere Schüler konnten zwar keinen der drei ersten Plätze belegen, waren aber verdienter Maßen stolz auf ihre Leistung und freuten sich über die vielen Anregungen in der Innenstadt zu ihrer eigenen Physik-Show am Gymnasium, die interessanten Gespräche undErklärungen von Physikprofessoren und Studenten bei den Ausstellungen sowie über die angebotenen Mitmach-Experimente.

Die Klasse 6d hatte das Glück, zur Physikshow „Nachts in der Uni“ der Universität Bonn im Wolfgang-Paul-Hörsaal eingeladen zu werden.

In eine spannende Geschichte eingebettet wurden den SchülerInnen zahlreiche verblüffende und lehrreiche Physikexperimente vorgeführt. So sahen sie zum Beispiel ein großes Rubens-Flammenrohr, bei dem die Flammen zur Musik tanzten, einen sehr beeindruckenden Feuertornado, was flüssiger Stickstoff alles bewirken kann, ein Radio ohne Empfang in einem Faraday-Käfig, das plötzlich Musik spielte, wenn man eine Hand in den Käfig streckte und einen Kampf mit Neonröhren, die in der Nähe eines Tesla-Generators plötzlich leuchteten.

Alle SchülerInnen waren vom Besuch des Wissenschaftsfestivals begeistert und haben gleichzeitig viel über das Fach Physik erfahren. Die Tage in Bonn waren somit ein voller Erfolg!

Dr. Iris Hertwig

 

Unterrichtsprojekt Klasse 10d – 2012/13 Frau Dr. Hertwig

Die Gesetze des Stromkreises – SchülerInnen erklären Physik
Ein Filmprojekt der Klasse 10d, Schuljahr 2012/2013,
im Fach Physik (Frau Dr. Hertwig)

Liebe SchülerInnen,
die 28 SchülerInnen der Klasse 10d des Wiedtal-Gymnasiums haben sich im Schuljahr 2012/2013 etwas Besonderes einfallen lassen, um zu zeigen, dass Physik gar nicht langweilig oder schwer sein muss. Alles fing damit an, dass ein Schüler seine Hausaufgabe im Bereich Elektrostatik als Clip mit zu Hause durchgeführtem Versuch und musikalischer Untermalung präsentierte. Das machte allen Spaß am Lernen und so beschloss die Klasse, das nächste Thema gemeinsam auf diese Weise umzusetzen. In verschiedenen Gruppen erarbeiteten sich die SchülerInnen zunächst selbstständig die Gesetze des Stromkreises, teilten sie dann in Teilaspekte auf überlegten schließlich, wie man diese anderen Mitschülern verständlich erklären könnte. Ihnen war freigestellt, wie sie ihre Präsentation gestalten wollten, so dass jede Gruppe andere Stilmittel gewählt hat. Unten sind die Themen der einzelnen Beiträge mit einer kurzen Zusammenfassung aufgeführt. Ein Klick auf den Youtube-Link ermöglicht euch den zugehörigen Film anzuschauen und dabei hoffentlich leichter den Stoff zu lernen.
Viel Erfolg im Fach Physik!                            I. Hertwig

Liste der Filmbeiträge

  1. Was passiert mit Strom und Spannung wenn sich die Leitungen aufteilen?
    Der Filmausschnitt erklärt zunächst einige wichtige Größen (wie Strom, Spannung, Widerstand) und wie man sie berechnet. Dann wendet er sich der Frage zu, was mit Strom und Spannung geschieht, wenn sich die Leitungen aufteilen.

http://youtu.be/oihfMxOhwdI

  1. Die Solarenergie
    In diesem Video erklären die SchülerInnen die Geschichte, und Funktionsweise der Solarenergie. Sie gehen auch darauf ein, wie viel diese ziemlich junge Technik kostet.

http://youtu.be/aDFLB4hnBRE

  1. Strom – mehr als nur ein Paar Elektronen
    Dieser Film möchte euch näher bringen, was Strom überhaupt ist und welche Unterschiede zwischen Gleichstrom und Wechselstrom bestehen.

http://youtu.be/SfuPINisJ50

  1. Leistung und Wirkungsgrad
    Ist euch auch schon mal im Physikunterricht das Wort Leistung oder Wirkungsgrad über den Weg gelaufen und ihr hattet keine Ahnung worum es geht. Dieses Video hat die Antworten für euch.

http://youtu.be/kcEBsYyLfCQ

  1. Warum geht beim Transportieren von Strom Energie verloren?
    Warum kommt an der Steckdose weniger Strom an, als am Kraftwerk eingespeist wurde? In diesem Video verfolgen wir den Weg des Stroms und gehen auf die auftretenden Probleme und ihre Lösungen ein.

http://youtu.be/sc3tdTWLnLE

  1. Wie gelangt der Strom in die Steckdose?
    Diese Frage habt ihr euch schon immer gestellt? Dann klären wir euch jetzt auf und erläutern den  Weg des Stroms vom Kraftwerk über Transformatoren bis zu euch nach Hause, wo ihr dann den erzeugten Strom z.B. zu m Videospielen nutzen könnt.

https://www.youtube.com/watch?v=zhHngyCIFVU

  1. Stromgewinnung
    Unser Kurzfilm besteht aus 4 Teilen, der Einleitung, den allgemeinen Fakten, einer näheren Beschreibung von Atomkraftwerken und dem Outro mit Quellenangaben. Die allgemeinen Fakten umfassen Aspekte wie z.B. die Stromerzeugung, wo er erzeugt wird und wie dieser dann zuhause nutzbar wird. Der gesamte Kurzfilm ist mit Plastik Funk (Interpret: Tujamo; Song: WHO) unterlegt.

http://youtu.be/WrQQgJFzKR0

  1. Das Ohmsche Gesetz
    Ihr habt euch schon immer gefragt was das Ohmsche Gesetz ist? Dann bekommt ihr nun die ultimative Hilfestellung. In diesem Video erklären wir auch nämlich was es mit dem Ohmschen Gesetz auf sich hat und wie es eingesetzt wird. Ich hoffe wir können euch dieses physikalische Thema etwas näher bringen, sodass ihr mit etwas mehr Wissen von dieser Internetseite geht.

http://youtu.be/HIEY1tZGJEU

 

Workshop „Teilchenphysik”

Masterclass  Netzwerk Teilchenwelt – die Teilchenjäger des Wiedtal-Gymnasiums

Touch one

13. Februar 2014

Die Initialzündung für den Workshop „ Teilchenphysik“ am Wiedtal-Gymnasium war die Entdeckung des  sogenannten Higgs-Teilchens, das für die Existenz von Masse verantwortlich gemacht wird.  Dieses Teilchen, das  bereits 1964 von Peter Higgs postuliert wurde, konnte im Dezember 2012 am CERN nachgewiesen werden.

Im Vorfeld des Projektes „ Masterclass Teilchenwelt“ wurde die Thematik mit Hilfe von Referaten von unserem Leistungskurs Physik 12 und dem Grundkurs Physik der  Klasse 13 vorbereitet. Ferner besuchten wir eine  Ausstellung zur Teilchenphysik im Deutschen Museum in Bonn.
Der Workshop begann mit einem kurzen Überblick über das Teilchenmodell.   Zur besseren Vorstellung der Teilchen des Standardmodells  zauberten die Referenten, qualifizierte Doktoranden des physikalischen Instituts Bonn,  kleine Figuren aus einer Kiste. Schwerpunkte des Workshops stellten das Lösen von Aufgaben zur Teilchenwelt und im Weiteren die Einführung und eigenständige Analyse von Detektorbildern aus dem Atlas-Detektor am CERN dar.  Abschließend erhielten wir für die Teilnahme an der Masterclass des Netzwerks Teilchenphysik, mit einer Urkunde bestätigt, die Qualifikation für ein Praktikum am CERN.

Die Teilchenjäger der Jahrgangsstufe 13 haben unser Gymnasium mittlerweile erfolgreich verlassen, aber wir  stehen euch, liebe Mitschülerinnen und Mitschüler, als Teilchenphysik-Experten zur Beantwortung Eurer Fragen jederzeit zur Verfügung.

Euer Physik LK 12  (bald LK 13!!!!)

Frau Ulla Romeis-Bösing (Kursleiterin)