Sie befinden sich hier » Unterricht » Fächerangebot » Physik » Projekte » Workshop „Teilchenphysik”

Workshop „Teilchenphysik”

Masterclass  Netzwerk Teilchenwelt – die Teilchenjäger des Wiedtal-Gymnasiums


Touch one

13. Februar 2014

Die Initialzündung für den Workshop „ Teilchenphysik“ am Wiedtal-Gymnasium war die Entdeckung des  sogenannten Higgs-Teilchens, das für die Existenz von Masse verantwortlich gemacht wird.  Dieses Teilchen, das  bereits 1964 von Peter Higgs postuliert wurde, konnte im Dezember 2012 am CERN nachgewiesen werden.

Im Vorfeld des Projektes „ Masterclass Teilchenwelt“ wurde die Thematik mit Hilfe von Referaten von unserem Leistungskurs Physik 12 und dem Grundkurs Physik der  Klasse 13 vorbereitet. Ferner besuchten wir eine  Ausstellung zur Teilchenphysik im Deutschen Museum in Bonn.
Der Workshop begann mit einem kurzen Überblick über das Teilchenmodell.   Zur besseren Vorstellung der Teilchen des Standardmodells  zauberten die Referenten, qualifizierte Doktoranden des physikalischen Instituts Bonn,  kleine Figuren aus einer Kiste. Schwerpunkte des Workshops stellten das Lösen von Aufgaben zur Teilchenwelt und im Weiteren die Einführung und eigenständige Analyse von Detektorbildern aus dem Atlas-Detektor am CERN dar.  Abschließend erhielten wir für die Teilnahme an der Masterclass des Netzwerks Teilchenphysik, mit einer Urkunde bestätigt, die Qualifikation für ein Praktikum am CERN.

Die Teilchenjäger der Jahrgangsstufe 13 haben unser Gymnasium mittlerweile erfolgreich verlassen, aber wir  stehen euch, liebe Mitschülerinnen und Mitschüler, als Teilchenphysik-Experten zur Beantwortung Eurer Fragen jederzeit zur Verfügung.

Euer Physik LK 12  (bald LK 13!!!!)

Frau Ulla Romeis-Bösing (Kursleiterinn)