Sie befinden sich hier » Unterricht » Fächerangebot » Mathematik » Wettbewerbe Mathematik » Landeswettbewerb Mathematik

Landeswettbewerb Mathematik

15 PreisträgerInnen beim Landeswettbewerb Mathematik 2016/17

Auch in diesem Jahr gab es für die achten Klassen wieder die Möglichkeit, am Landeswettbewerb Mathematik teilzunehmen. Die Teilnehmer haben sich 90 Minuten lang mit sehr anspruchsvollen Aufgaben aus den Bereichen Algebra, Geometrie und Wahrscheinlichkeitsrechnung auseinandergesetzt.

Besonders erfreulich ist auch in diesem Jahr wieder die große Anzahl von Preisträgerinnen und Preisträgern. Wir gratulieren:

- David Stockhausen (8a) und Matthias Paar (8d) zu einem ersten Platz

- Hannah Becker (8a), Timo Brümmer (8a), Tobias Dinspel (8b), Felix Schulz (8b), Huong Giang Le (8b), Isabeau Manroth (8c), Denise Schäfer (8c), Joel Hiebert (8d) und Charlotte Weißenfels (8d) zu einem zweiten Platz

- Robert Reinhard (8a), Danielle Seitner (8a), Jan Kowalski (8b), Marcus Kopp (8b), Svenja Becker (8d), Johannes Fuchs (8d) und Tom Schindel (8d) zu einem dritten Platz.

(Ansprechpartner: Hr. Dr. Diewald)

Die Gewinner 2012

Auch in diesem Jahr waren unsere Achtklässler sehr engagiert in Sachen Mathematik: 26 Schülerinnen und Schüler grübelten, wie landesweit viele andere, über Mathematikaufgaben. Fünf von ihnen haben es dann geschafft: Gabriel Lamprecht (8a), Daniel Weißenfels (8a), Justin Schmitz (8b), Niklas Esser (8c) und Pilipp Wagner (8c) haben den dritten Platz geschafft: Herzlichen Glückwunsch!

Der Landeswettbewerb Mathematik ist ein Angebot an mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10. In der ersten von insgesamt drei Runden können sie Aufgaben innerhalb von zwei Stunden bearbeiten, in der zweiten Runde in Form einer Hausarbeit Aufgaben selbstständig lösen und in der dritten Runde in Zusammenarbeit mit Universitäten kleinere Forschungsprojekte durchführen.

Das WTG hat 2012 mit 27 SchülerInnen der 8. Klassen an der ersten Runde teilgenommen. Annabelle Goldspink, Elena Nußbaum, Florian Wallau und Kjell Burberg haben einen dritten Preis „erknobelt“. Clara Voß aus der 9d hat es in die zweite Runde geschafft.

Wer mehr über den Landeswettbewerb erfahren möchte, findet einiges unter dem Link
http://mathematik.bildung-rp.de/mathematik-wettbewerbe/landeswettbewerb-mathematik