Sie befinden sich hier » Unterricht » Fächerangebot » Französisch » Exkursionen

Exkursionen

Fahrt ins vorweihnachtliche Paris (Dezember 2017)

Bonjour mes amis !

Wir begeisterten Französischlerner aus dem Leistungskurs der 12 und Grundkurs der 13 machten uns kurz vor Weihnachten, vom 20.12. bis zum 23.12.2017, mit dem Flixbus auf ins wunderschöne Paris.

2018-01-31-PHOTO-00003970Zusammen mit unseren Lehrern Frau Klein und Herrn Malkmus kamen wir früh morgens erfolgreich in der Hauptstadt an und bezogen unsere kleinen, schönen Zimmer mit der tollen Aussicht auf Sacré-Cœur. Noch ein wenig müde starteten wir unseren Parisbesuch dann mit dem Musée de l’Immigration.
Glücklich, das Pflichtprogramm hinter uns gelassen zu haben, teilten wir uns in kleine Grüppchen auf und auf ging es mit der Métro durch die Stadt der Liebe.

Nachdem wir die geschmückten Ecken der Metropole, la Tour Eiffel, Musée du Louvre, Notre Dame, die schöne Seine und andere schöne Plätzchen eigenständig besuchten, traf sich die Gruppe abends auf der Dachterrasse der Galeries La Fayette und hatte einen majestätischen Ausblick über Paris bei Nacht. Um diesen Tag dann perfekt abzuschließen wurden Theater besucht, in Cafés gesessen und zu Abend gegessen. So ging der Tag dann langsam und entspannt zu Ende.

Am zweiten Tag ging das Abenteuer weiter ins Künstlerviertel Montmartre, indem sich einige von uns malen ließen oder originale Kunstwerke aus Paris erwarben. Dass die vielen Treppenstufen zur Kirche Sacré-Cœur sich lohnten, wurde uns klar, als wir von dort aus den atemberaubenden Ausblick über die Stadt bei Tag hatten.
Auch am zweiten Tag hatten wir wieder das Glück, Freizeit haben zu dürfen.
Bei Dunkelheit trafen wir uns dann alle schön am Eiffelturm und besuchten den kleinen besonderen Weihnachtsmarkt, der direkt neben dem Eiffelturm lag.
Nach ein paar Crêpes  und verschiedenen anderen weihnachtlichen Spezialitäten mussten wir dann leider auch bald zum Bus los, um rechtzeitig noch nach Hause zu kommen.

Die Parisfahrt wird unvergesslich bleiben und wir sind sehr sehr dankbar dafür, dass wir mitfahren durften und unsere Lehrer und Herr Latz es auch auch noch so kurz vor Weihnachten für uns möglich machten. Wer kann schon behaupten, in Paris Weihnachtsgeschenke gekauft zu haben?!

Merci beaucoup!
Und vergesst nicht, alle schön Französisch als Fremdsprache zu wählen! Dann könnt ihr nämlich irgendwann einmal auch so wie wir mit allen möglichen außergewöhnlichen Menschen aus diesem aufregenden Land quatschen!

 

Besuch auf der Frankfurter Buchmesse 2017

„Francfort en français“, so hieß das diesjährige Thema der Frankfurter Buchmesse. Das war Grund genug für uns, dem 12er Französisch LK, am letzten Freitag der Herbstferien, der Buchmesse einen Besuch abzustatten. Trotz Ferien war die Vorfreude auf diese Exkursion groß, sodass wir pünktlich um 8 Uhr in der Frühe Richtung Frankfurt aufbrechen konnten.

IMG-20171013-WA0005

In Frankfurt schließlich angekommen, erkundeten wir die vielen Stände der unterschiedlichen Aussteller. Schnell kamen wir ins Gespräch mit einem netten Herren, der uns die Bedeutung der Sprache anhand der Zusammensetzung und der Aussprache einzelner Wörter erläuterte. Etwas erstaunt erkannten wir, dass viel mehr in den Sprachen und Wörtern vorhanden ist, als man zunächst annimmt.

Beim Durchschreiten der riesigen Messehallen ließen sich viele Besucher Zeit um den Lesungen und Debatten über aktuelle Themen mit großem Interesse zuzuhören.

Die Zeit verflog und nachdem wir selbst die ein oder anderen Bücher betrachteten oder das ein oder andere Experiment durchgeführt haben, war es für uns und Herrn Malkmus Zeit, Richtung Frankfurter Innenstadt aufzubrechen und dort in Gruppen unseren Freizeitaktivitäten nachzugehen. Bei bestem Oktoberwetter verbrachten wir dort schöne 3 Stunden bis wir schließlich gegen Abend ein wenig erschöpft von den vielen Eindrücken unsere Rückreise nach Neustadt antraten.

CLOSE
CLOSE