Sie befinden sich hier » Außerunterrichtliches » KIS » KIS-Berichte

KIS-Berichte

November 2017

Abwechslungsreiche KIS-Veranstaltung zum Brexit

Am 07.11.17 besuchte der uns schon wohlbekannte Experte Nick Pritchard aus Southampton zum wiederholten Male unsere Schule und gab uns einen seiner sehr fundierten wie unterhaltsamen Kommentare – dieses Mal zum Brexit. Auf der Grundlage von zahlreichen z.T. auch bissigen Karikaturen vermittelte er den SchülerInnen der Jahrgansstufen 11 und 12 einen sehr umfangreichen und detaillierten Überblick über die aktuelle Debatte in Großbritannien und über die Folgen des Austritts für Europa. In feinstem Englisch und auf typisch englische Art und Weise gab uns Nick Pritchard aus der britischen Perspektive einen meinungsstarken und interessanten Kommentar zur aktuellen Brexit-Diskussion. Schließlich hatten die SchülerInnen der Jahrgangsstufen 11 und 12 die Möglichkeit, auf Englisch in die Diskussion einzusteigen. Wir hoffen sehr, ihn auch im nächsten Jahr wieder mit einer interessanten Veranstaltung bei uns begrüßen zu dürfen!

In der kommenden Ausgabe der Schülerzeitung findet sich ein ausführliches Interview mit Nick Pritchard.

Oktober 2017

Chris Jarrett am WTG

Im Rahmen des KIS-Programms (Kultur In der Schule) gab der bekannte amerikanische Jazz-Pianist Chris Jarrett am 20. Oktober wieder einmal zwei Konzerte im Wiedtal-Gymnasium.

In diesem Jahr stellte er den Klassenstufen 12 und 13 seine Musik zum Film-Klassiker “Panzerkreuzer Potemkin” vor. Die an die Konzerte anschließenden Diskussionen drehten sich sowohl um die Ausdrucksmittel der Musik als auch um die des Films.

Jarrett

 

Juni 2016

Freiheit im Sinn  – Im Rahmen des Projekts “Das WTG ist bunt”

Zekarias Kebraeb berichtet von seiner Flucht aus Eritrea.

RZ-30-05-2016-Flüchtling

1n 2n 3n

 

Ein Interview folgt in Kürze.