Sie befinden sich hier » Außerunterrichtliches » Jugend forscht

Jugend forscht

Neustädter Schüler erfolgreich bei “Jugend forscht”

Jugend forscht 02-2017

Preisregen bei Jugend forscht

Nachdem wir im letzten Jahr schon den Schulpreis von Jugend forscht im Wert von 1000 Euro in Hannover verliehen bekommen haben, regnet es auch in diesem Jahr Preise:

Schüler experimentieren – Biologie: Das Kastanienwaschmittel

1. Platz: Leonie Job, Maaike Bach

Jugend forscht – Biologie: Wundermittel Honig: Besser als Silber?

3. Platz: Lena-Marie Schutzeich, Annabel Germscheid, Johanna Propach

Jugend forscht – Chemie: Oxidation von Metallen

3. Platz Victoria Dabs, Magdalena Epp, Vanessa Walter

Jugend forscht Projektbetreuerpreis 2017: Frau OStR´Birgit Becker

Jugend forscht Schulpreis 2017 der Berdelle-Hilge Stiftung (für besonders viele Wettbewerbsteilnehmer): Wiedtal-Gymnasium

Allen Preisträgerinnen und Preisträgern herzlichen Glückwunsch!

Bild-Jugend Forscht

Link: Jugend forscht

Neben der Rubrik Jugend Forscht nahmen SchülerInnen des Wiedtal-Gymnasiums an dem Wettbewerb Jugend Testet teil.

Einen Erfolg konnte Jule Bonitz mit ihrer Teilnahme verbuchen.

Herzlichen Glückwunsch!

Urkunde_Bonitz_web

JugendForscht-02-15

1 Preis-RZ-23-02-15 web

 

Regionalwettbewerb “Jugend forscht” Rheinland-Pfalz in Andernach bei Thyssen-Krupp – Rasselstein am 21.2.2015

 

Alle drei Teilnehmer des Wiedtal-Gymnasiums wurden Preisträger im Fachbereich Chemie beim Wettbewerb “Schüler experimentieren”, der Nachwuchssparte des Jugend forscht-Wettbewerbs.

1. Platz: Michael Vogt, Klasse 6,  mit der Arbeit: Papierchromatografie

Michael vertritt uns damit beim Landeswettbewerb in Bitburg am 23. – 25.3.2015.

2. Platz: Victoria Dabs, Klasse 7, mit der Arbeit: Folien aus Stärke

3. Platz: Emma Anhalt, Klasse 5, mit der Arbeit: Papier aus Pferdemist

 

Wettbewerbsleiter Dr. Heubgen mit Victoria Dabs, Michael Vogt und Emma Anhalt (v.l.n.r)

Wettbewerbsleiter Dr. Heubgen mit Victoria Dabs, Michael Vogt und Emma Anhalt (v.l.n.r)

Herr Becker (Thyssen-Krupp - Rasselstein) überreicht dem glücklichen Sieger ein Buchgeschenk

Herr Becker (Thyssen-Krupp – Rasselstein) überreicht dem glücklichen Sieger ein Buchgeschenk

Schwungvoll hält Herr Dr. Baszio (Geschäftsführer Jugend forscht) Ausschau nach dem Experiementierkasten für den 2. Platz

Schwungvoll hält Herr Dr. Baszio (Geschäftsführer Jugend forscht) Ausschau nach dem Experiementierkasten für den 2. Platz

Herr Becker überreicht ein Buch (aus gewöhnlichem Zellstoff, nicht aus Pferdemist) für den 3. Platz, Herr Dr. Baszio hält den Experientierkasten diesmal schon bereit

Herr Becker überreicht ein Buch (aus gewöhnlichem Zellstoff, nicht aus Pferdemist) für den 3. Platz, Herr Dr. Baszio hält den Experientierkasten diesmal schon bereit

Die Sieger aller Fachbereiche - Gruppenbild mit Herrn Dr. Baszio

Die Sieger aller Fachbereiche – Gruppenbild mit Herrn Dr. Baszio

Stand der Siegerarbeit "Papierchromatografie"

Stand der Siegerarbeit “Papierchromatografie”

Stand der Arbeit "Folien aus Stärke

Stand der Arbeit “Folien aus Stärke

Stand der Arbeit "Papier aus Mist

Stand der Arbeit “Papier aus Mist


    Jugend Forscht-02-14

Urkunde-Krämer-Krumscheid

JugendForscht-02-14-Ergebnisse-klein
 Wiedtal-Gymnasium gewinnt Jugend forscht Schulpreis 2012

Als Würdigung seines herausragenden Engagements ist das Wiedtal-Gymnasium mit dem Jugend forscht Schulpreis 2012 ausgezeichnet worden. Schüler, Lehrer und Schulleitung freuen sich über eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 1000 Euro, die der gesamten Schule zu Gute kommt.

Die 79 bundesweit ermittelten Gewinnerschulen des Jugend forscht Schulpreises 2012 wurden am 16.06.2012 in Anwesenheit von Ludwig Hecke, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, in Köln ausgezeichnet. In den vorangegangenen Regionalwettbewerben der 47. Wettbewerbsrunde bewerteten Wettbewerbsleiter und Jury hierzu neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte. Beurteilt wurden zudem auch die besondere Förderkultur von Schulen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich (dem sog.  MINT – Bereich) und der Stellenwert, den der Wettbewerb Jugend forscht dort einnimmt.
Rund um die Preisverleihung wurde ein attraktives Rahmenprogramm geboten, wie z.B. der Besuch des WDR-Funkhauses Köln, wo die Vertreter der Schulen einen Vortrag des Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar zum Thema „Bildung 2020“ hörten. Darüber hinaus lernten sie das Kommunikationszentrum der Bayer AG, BayKomm, in Leverkusen kennen. Der Preis und das Rahmenprogramm wurden von CTS-Gruppen- und Studienreisen gestiftet.

Wiedtal-Gymnasium_Edelmann-Schneider_Becker

 

Frau Edelmann-Schneider und Frau Becker nehmen den Schulpreis 2012 entgegen.

 

 

RLP_SA_SAA

Die Gewinnerschulen Jugend forscht RLP-2012

Gruppenfoto der Preisträger Schulen aus Rheinland-Pfalz

Beyer-Gruppenfoto
Gruppenfoto bei BayKomm, Leverkusen

Erfolge: s. “Neues aus dem WTG”

2013

Regionalwettbewerb “Schüler experimentieren”

1. Platz für Lukas Weißenfels: “Wirkung von Zigarettenstummeln auf die Umwelt”

3. Platz für Julian Rieger: “Gummibärchenkleber: Ergeben süße Bärchen einen süßen Klebstoff?”

 

2012

Regionalwettbewerb “Schüler experimentieren”

2. Platz für Leonie Hilgendorf und Lea Schwenninger: “Eis – einfach nur kalt und lecker?”

Reginalwettbewerb “Jugend forscht”

3. Platz für Nadine Saam (Kl 10), Ariana Klein (Kl 12), Jennifer Saam (Kl 12): “Heilpflanzen als natürliche Apotheke. Extraktion und antibakterielle Wirkung von ätherischen Ölen.”

mehr  unter “NAWI-AG”

Birgit Becker, Silke Schreiber