Sie befinden sich hier » Neues aus dem WTG » “Taste the Waste” eine Aktion für die Klassenstufen 9 – 12

“Taste the Waste” eine Aktion für die Klassenstufen 9 – 12

9. Mai 2014

Mehr als die Hälfte aller Lebensmittel in Deutschland landet auf dem Müll.

Vor diesem Hintergrund organisierte die Kreisverwaltung Neuwied eine Aktion zum Thema Nachhaltigkeit.

Lebensmittel, die nicht mehr den Normen des Handels entsprechen (z.B. in Größe, Gewicht, Form und Farbe), kommen gar nicht erst auf den Markt. Aber auch wir als Verbraucher sind für diese beeindruckende und zugleich schockierende Statistik mitverantwortlich. Denn unser Konsumverhalten ist alarmierend: Nahrung muss billig sein, wir sind nicht bereit adäquate Preise für unsere Lebensmittel zu zahlen. Dies geht zu Lasten von Umwelt und Qualität. Oft kaufen wir in viel zu großen Mengen ein und werfen dann noch genießbare Lebensmittel in den Müll, weil das von der Industrie vorgegebene Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist… Die Ursachen für die Statistik sind also durchaus vielfältig. Die gute Nachricht: Jeder Einzelne von uns kann etwas an der verheerenden Lebensmittelverschwendung ändern!

 

Um für diesen,  oft sorglosen Umgang mit Nahrung sensibilisiert zu werden, besuchten die Klassenstufen 9-12 des Wiedtal-Gymnasiums am vergangenen Dienstag im CineFive in Asbach den Dokumentarfilm „Taste the Waste“ des Regisseurs Valentin von Thurn. Im Anschluss daran hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit mit einer sog. „Mülltaucherin“ ins Gespräch zu kommen…

S. Schneider (begl. Lehrerin)

Weiterführende Links:

http://www.taste-the-waste.de/tastethewaste/start.html

http://filmefürdieerde.org/taste-the-waste